Reitclub Böhmerwald

Voltigieren

Voltigieren bedeutet Turnen auf einem Pferd, welches dabei an der Longe im Kreis läuft. Das Pferd kann dabei gehen (Schritt), traben (Trab) oder galoppieren (Galopp). Dabei ist mindestens ein turnender Voltigierer auf dem Pferd und es können bis zu drei Voltigierer gleichzeitig auf dem Pferd turnen. Der sportliche Aspekt, also die körperliche Leistung steht beim Voltigieren im Vordergrund.

 

Voltigieren fördert das Gleichgewicht von Kindern, sowie das Einfühlungsvermögen und die Vertrautheit zum Pferd. Für Kinder stellt daher das Voltigieren eine gute Einstiegsmöglichkeit in den Pferdesport dar.

 

Nachwuchs

 

Seit Dezember 2010 gibt es wieder eine zweite Voltigiergruppe. Diese Gruppe ist eher eine Spiel-und-Spaß-Gruppe für kleine Voltis. Diese Gruppe besteht aus 10 Mini-Voltis zwischen 5 und 12 Jahren. Die Nachwuchsgruppe voltigiert auf einem etwas kleineren Pferd als die A-Gruppe. Zuerst war das die Hanka, ein Schulpferd. Da Mitte 2011 Hanka leider verstorben ist, stellt uns seit dem Silvia ihre Laura (Noriker Stute) zur Verfügung.

 

Leider mussten wir seit Jänner 2012 die Nachwuchs-Gruppe wieder auflösen bzw. auf Eis legen, bis wieder ein geeignetes Pferd zur Verfügung steht.

 

Seit Mitte des Jahres 2013, genauer seit Anfang Juli 2013 wurde uns wieder ein Volti-Pferd für unsere Kids zur Verfügung gestellt und somit trainiert Carina mit ihren älteren Voltis den Nachwuchs. In dieser Gruppe trainieren 7 Kinder die auf dem Pony Dolores turnen.